35 Leute – Kinder, Eltern, Großeltern und Paten – verbrachten Ende August ein gemeinsames Wochenende im Rüstzeitheim Röhrdorf. Unter dem Thema „Wind“ gab es ein buntes Programm mit vielen Spielen und Experimenten, Gesprächsrunden für die Großen und Bastelzeiten für die Kleinen. Es wurde viel gelacht und viel gesungen. Den Abschluss bildete ein Gottesdienst, in dem es um einen Sturm auf dem See Genezareth ging, bei dem die Jünger ordentlich Angest hatten, bis Jesus eingriff und der Sturm sich beruhigte. Wir haben dann darüber gesprochen, was unser Lebensschifflein auf dem Meer der Zeit bedroht und haben uns wieder neu bewusst gemacht, wie gut es ist, wenn wir Jesus mit ins Boot holen.